Jugend forscht:
      Noch bis Ende November anmelden


  Regionalwettbewerb Nordostniedersachsen findet am 1. und 2. März 2013 in Lüneburg statt / Anmeldeschluss ist der 30. November 2012    

Lüneburg, 6. November 2012 - Unter dem Motto "Deine Idee lässt Dich nicht mehr los?" startet Jugend forscht in die neue Runde. Noch bis zum 30. November 2012 können sich Jugendliche mit Freude und Interesse am Forschen und Tüfteln bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb anmelden. Das Forschungsthema ist frei wählbar, muss aber in eins der sieben Fachgebiete passen. Zur Auswahl stehen Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik und Technik.

Der Jugend forscht / Schüler experimentieren Regionalwettbewerb Nordostniedersachsen findet am 1. und 2. März 2013 in den Räumen der Leuphana Universität Lüneburg statt. Die Gewinner treten anschließend auf der Landesebene in Clausthal-Zellerfeld und Oldenburg an. Dort qualifizieren sich die Besten für das große Jugend forscht Bundesfinale im Mai 2013.

"Wir sind schon sehr gespannt auf die Forschungsprojekte der Schülerinnen und Schüler", so Sören Schwartze, Patenbeauftragter Jugend forscht bei Werum Software & Systems AG. "Beim letzten Regionalwettbewerb reichte das Spektrum der Arbeiten von der Sprache der Meerschweinchen über Kohlendioxidspeicherung bis zu astronomischen Berechnungen. Die beeindruckenden jungen Talente wollen wir mit unserem Engagement bei Jugend forscht unterstützen."

Für die Anmeldung unter www.jugend-forscht.de reichen zunächst das Thema und eine kurze Beschreibung des Projekts. Bis Anfang Januar 2013 kann dann in der Schule oder zu Hause weiter geforscht und experimentiert werden. Erst danach müssen die Teilnehmer ihre schriftliche Ausarbeitung einreichen.

Über den Regionalwettbewerb Jugend forscht in Lüneburg

Seit 1985 wetteifern Nachwuchsforscher beim Regionalwettbewerb Jugend forscht / Schüler experimentieren in Lüneburg um den Einzug in den weiterführenden Landeswettbewerb. Aus der Taufe gehoben hat den Regionalwettbewerb Dr. Wolfram Juretko von der Wilhelm-Raabe-Schule in Lüneburg. Seit 2009 wird er durch Dr. Andrea Schroedter vom Gymnasium Hittfeld geleitet. Patenunternehmen für den Regionalwettbewerb Nordostniedersachsen ist seit 2005 das Lüneburger Softwareunternehmen Werum Software & Systems AG.

Der Bundeswettbewerb Jugend forscht wurde 1965 von Stern-Chefredakteur Henri Nannen ins Leben gerufen. Der Wettbewerb unterteilt sich in die Regional-, Landes- und Bundesebene. Teilnehmer unter 15 Jahren treten in der Kategorie Schüler experimentieren an. www.jugend-forscht.de

Für Rückfragen:
Dr. Andrea Schroedter, Wettbewerbsleiterin
Tel. 04105 / 55 68 44
E-Mail: andrea_schroedter@web.de

Sören Schwartze, Patenbeauftragter
Tel. 04131 / 8900-28
E-Mail: soeren.schwartze@werum.de


Pressekontakt:
Dirk Ebbecke
Director Corporate Communications
Werum Software & Systems AG
Wulf-Werum-Str. 3
21337 Lüneburg
Tel. +49 (0)4131 8900-689
Fax +49 (0)4131 8900-20
dirk.ebbecke@werum.com
 

Plakat 2013



Lüneburger Regionalsieger 2012